FullSizeRender

Deutsche Stiftung Denkmalschutz übergibt Fördervertrag

Am heutigen Vormittag um 11 Uhr hat Hans Behringer, Ortskurator Hamburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, gemeinsam mit Elena Blankenburg von LOTTO Hamburg in der Cantina „fux & ganz“ einen symbolischen Fördervertrag an Frank John vom Vorstand der fux eG übergeben. Damit stehen 30.000 Euro für die denkmalgerechte Aufarbeitung und Erhaltung von 27 historischen Fenstern an der ehemaligen Viktoria-Kaserne zur Verfügung.

Die Kaserne ist eines von fast 40 Denkmalen, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von LOTTO, allein in Hamburg fördern konnte. Was wir bei der Gelegenheit auch gelernt haben: Nur wer beim staatlichen LOTTO mitspielt (und nicht bei einem der privaten Anbieter), unterstützt damit gesellschaftlich sinnvolle Förderziele wie Denkmal- oder Katastrophenschutz.

Die ausführliche Pressemeldung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.