Hubert Sielecki_Flyer Motiv

Hubert Sielecki: DER LÄNGSTE KUSS

Vernissage am Donnerstag, den 28. September um 20 Uhr:

Ausstellung, Videokunst, Filmschau Hubert Sielecki

kuratiert von Mariola Brillowska, Co-Kurator: Dieter Söngen.

Hubert Sielecki, 1982-2012 Leiter des Studios für experimentellen Animationsfilm an der Universität für angewandte Kunst in Wien und Gründer von Asifa Österreich, stellt sein kritisch-humorvolles Filmwerk persönlich vor. Darin nimmt er die Sprache der Poeten, Politiker, Priester und  Kuratoren aufs Korn. Seine Filme kritisieren das Fernsehen, den Kunstmainstream, die Idiotie der Staatsmacht und die Anmaßung der Dienstleister.
Ausstellungsdauer: 29. September bis 8. Oktober 2017
Öffnungszeiten: Samstags und sonntags 15-19 Uhr sowie nach Vereinbarung
Sondertermine: Parallel zur Ausstellung wird im Metropolis Kino am 29. September um 21:15 Uhr eine Auswahl von Hubert Sieleckis Filmen gezeigt.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg
Ort: Frappant Galerie, Zeiseweg 9, 22765 Hamburg, Zugang über Hofeinfahrt Bodenstedtstr. 16
Weitere Infos: https://kunstaspekte.art/event/hubert-sielecki-der-laengste-kuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.