FereinsheimIV

Donnerstag 15.11.: Eröffnung: Fereinshaus IV

Das beliebte Veranstaltungsformat Fereinshaus begibt sich im November auf die Spuren der mysteriösen Vicky Fuchs, der Namenspatronin unseres alten Kasernengemäuers:

Fereinshaus IV – 100 Fragen an V.F


Edith Ghetta, Utta Hoffmann, Dorothea Koch, Alexander Mayer, Nicole Noack und Gäste

Eröffnung: Donnerstag, 15. November 2018 um 19 Uhr
19.30 Uhr: Einführung von Nora Sdun (Verlegerin)

16. bis 18. November 2018, geöffnet täglich ab 14 Uhr


Freitag 16.11.
19 Uhr    Der weite Tisch
Ein gemeinsames Abendessen auf den Spuren von Vicky Fuchs, gekocht von cocina libre

(Anmeldung bis zum 10.11. unter dorothea.koch@posteo.de)

Samstag 17.11.
14.30 – 17 Uhr Werkstatt: Geschichte schreiben und zeichnen


18 Uhr     Bilder, Dinge, Zeitzeugen – wer oder was konstruiert eigentlich Geschichte?
Gesprächsrunde mit Henrik Eßler (Historiker, Medizinhistorisches Museum), Frauke Steinhäuser (Geschichtspädagogin und Mitarbeiterin des Stolpersteine-Projekts) und Frank Omland (Mitglied der fux-Geschichts AG), moderiert von Dirk Schneider (Journalist)

Sonntag 18.11.
15 Uhr     Das Leben soll mich treffen wie Wetter ohne Schirm 

Ein performativer Spaziergang durch die ehemalige Victoria-Kaserne (Treffpunkt im Hof)


18 Uhr     Screening des Dokumentar-Films Die Wohnung (2011) von Arnon Goldfinger