csm_Chef-Hase2cmyk_2_6f707bfacc

Ausstellung „PALE SHELTER“

Der Ausstellungstitel bezieht sich auf den gleichnamigen Song der englischen Band Tears for Fears.

Das melancholische Liebeslied war von einer Arbeit Henry Moores inspiriert. Moores Grafikserie zeigt, im fahlen Licht der Notbeleuchtung, die Nutzung der Londoner U-Bahntunnel als Schutzraum für die Zivilbevölkerung gegen die Bombardierung durch die deutsche Luftwaffe während des zweiten Weltkrieges.

Die Ausstellung Pale Shelter präsentiert in spielerisch loser Verknüpfung acht künstlerische Positionen die vielfältige Zugänge zum Thema eröffnen.

Mit Arbeiten von: Niina Lehtonen Braun, Katrin Hoffert, Kaisu Koivisto, Manfred Michl, Oliver Möst, Orlando, Silvia v. Pock, Claudia Sarnthein, Sarah Thibault, eingeladen von Susanne Ring

Eröffnung am Freitag, den 22. Februar 2019 um 19 Uhr
Ausstellung vom 23.02.–3.03.2019,
geöffnet Samstag und Sonntag 14–19 Uhr

Frappant Galerie (Zugang über Hofeinfahrt Bodenstedtstr. 16, Eingang Süd)