Bildschirmfoto vom 2019-09-05 13-21-31

Ausstellung „Der Gorleben-Treck – 40 Jahre danach“

Eine Ausstellung des Gorleben Archiv e.V. mit Zeitzeugen-Interviews, historischen Fotos und Filmdokumenten

Kurzbeschreibung: Der legendäre Treck der Lüchow-Dannenberger Bürger und Bauern nach Hannover im März 1979 gilt als Initialzündung einer der bedeutendsten sozialen Bewegungen der deutschen Nachkriegsgeschichte. Anlässlich seines 40. Jahrestags ist dieses Ereignis nun Thema einer Ausstellung des Gorleben-Archivs. Sie lenkt den Blick auf die gesellschaftliche Bedeutung des Trecks, der ja nicht nur die Atompolitik beeinflusst, sondern auch die gesamte Region verändert hat. Welche Folgen hatte der Treck für den Gorleben-Widerstand? Wie hat er den Landkreis geprägt — politisch, kulturell, sozial? Die Ausstellung zeigt die Entwicklung des Wendlands aus der sehr persönlichen Perspektive von Menschen, die schon damals dabei waren oder heute das fortsetzen, was die Alten begonnen haben.

Eröffnung: Freitag, 13. September, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer und Öffnungszeiten: 14.-22.09.2019, Samstags & Sonntags 14-19 Uhr
Ort: Frappant Galerie

Weitere Infos:
www.frappant.org
http://gorleben-archiv.de/wordpress/