51562040_10216328935009784_8587055550867439616_o

Filmabend „Paralleluniversen – Kurzfilme von Claire Walka“

Claire Walka zeigt Kurzfilme unterschiedlicher Genres, inszeniert, dokumentarisch, experimentell. Es geht um Pannen bei der Selbstdarstellung, eine Odyssee durch fiktive und surreale Welten, Gedichte im Supermarkt, die Arbeit vor und hinter (verschlossenen ) Türen, Natur, Wetter, Asphalt und den Untergrund.

Es werden neben Claire Walka auch Darsteller und Teammitglieder für ein Gespräch vor Ort sein 😀

Einer der Filme ist Claires neuster Dokumentarfilm Türen – Doors:

Henning arbeitet auf St. Pauli in einem harten Job, über den es viele Klischees gibt: Er ist Türsteher. Inzwischen arbeitet er auch als Erzieher in der Jugendsuchthilfe und schreibt satirische Texte.

Trailer: https://vimeo.com/286695931

Infos zu den anderen Filmen folgen.

Claire Walka studierte Film an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und der Fakultat de Belles Arts Barcelona. Sie dreht Kurzfilme ganz unterschiedlicher Genres, die auf internationalen Festivals gezeigt wuden, arbeitet freiberuflich als Cutterin und veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien oder Zeitschriften. Sie organisiert die Lesereihe Noisy HEART, ist Mitglied im Forum Hamburger Autorinnen und Autoren sowie im Writers Room
www.clairewalka.de

Einlass ab 20:00
Screening: 20:30
Eintritt: Spende

Mittwoch 20. März 20 Uhr // Frappant Kachelraum (Zugang über Hofeinfahrt Bodenstedtstr. 16, Eingang Süd)