Irrtuemer_Fremde_Zivilisationen

Kurzfilmprogramm beim Sommerfest

MODERN DANCE oder von der FREIHEIT DES TUNS

Schenken als Grundlage von Gesellschaft. George Bataille hat darüber nachgedacht und vorausgesagt, dass wenn nicht mehr verschenkt wird, der Kapitalismus explodieren wird. Das Künstlerduo Wermke / Leinkauf hat die Praxis des Schenkens im Berliner Nahverkehr ausprobiert. Freiwillig, ungefragt, einfach so, haben sie die Frontscheiben von Bussen und Bahnen geputzt. Diese Handlung stießt auf sehr unterschiedliche Reaktionen. TROTZDEM DANKE, rufen sie zum Ende in den städtischen Wald und weg sind sie!! Den Deutschen Kurzfilmpreis haben sie für diese Arbeit gewonnen.
Im Deutschen Fernsehen hat die Filmemacherin Christiane Gehner schon 1970 interveniert, in dem sie mit PROGRAMMHINWEISE eine „zielgerichtete Fernsehansage für alle Mädchen im Alter von 18 bis 25 Jahren aus der Klasse der mittleren Bourgeoisie vorgetragen hat: […] ein Versuch, die Probleme der Mädchen ihrer sozialen Schicht in Bezug auf Emanzipation aufzuzeigen und für andere Mädchen relevant zu machen.“ Aus dem Film: „Die Gleichstellung von Mann und Frau kann erst dann Wirklichkeit werden, wenn beide zu gleichen Teilen, mit gleichem Gewinn am Produktionsprozess beteiligt werden. Der Emanzipationsprozess der Frau ist historisch bedingt, und es ist tatsächlich so, dass die Frau mehr und mehr am Produktionsprozess beteiligt wird. So verändern sich die objektiven Bedingungen, nicht aber die daraus bedingten gesellschaftlichen und sozialen Verhältnisse.“ Wie sich einigen, wenn drei Standpunkte aufeinanderprallen? Wie kann Integration gehen? Bissige Satire und performative Inszenierung: WHALED WOMEN und THE COMMITTEE. Und warum springt die Frau in JIMMY JENSEITS vom Balkon, wenn es doch auch anders ginge.
Ein kurzweiliges Programm, in der die Lust an der Intervention des Alltags auf den Einzelnen verweist und die Möglichkeiten einzugreifen.
Kuratiert von Maike Mia Höhne / pinkmovies.de in Zusammenarbeit mit der KFA, Hamburg

18 & 20 Uhr
Kurzfilmprogramm MODERN DANCE oder von der Freiheit des Tuns, zusammengestellt von Maike Mia Höhne

… und bereits am Nachmittag:

15, 16 & 17 Uhr
Mo&Friese zu Besuch beim Sommerfest im fux Kino für Kinder ab 4 Jahren