WirSindFUX_INTRO_Final_01.00_00_01_20.Standbild003

„Dürfen wir Ihnen das Wir anbieten?“

 

SO GEHTS:

1. Satzung und Geschäftsordnung lesen

2. Beteiligungserklärung runterladen und ausfüllen
-> Fördergenossenschaftsanteile á €500,00 in beliebiger Anzahl
-> Kündigungsfrist: 24 Monate zum Jahresende
-> „attraktiver“ Zinssatz nach Genossenschaftsgesetz §21a
(HINWEIS: Bitte beachte dazu *DAS KLEINGEDRUCKTE weiter unten!)

3. Freistellungsauftrag ausfüllen
-> auch wenn kein Betrag mehr freigestellt werden kann

4. Beteiligungserklärung und Freistellungauftrag original unterschrieben per Post oder persönlich an: fux eG, Zeiseweg 9, 22765 Hamburg

FERTIG!

 

Du bekommst dann ein von uns unterschriebenes Exemplar der Beteiligungserklärung zurück. Im Anschluss kannst Du uns den / die Anteil(e) überwiesen. (Bitte hierbei auch an die €50,- Eintrittsgeld denken.)

DANKE und herzlich willkommen!

Deine fux eG

 

* DAS KLEINGEDRUCKTE IN GROSS

„Nach Genossenschaftsgesetz §21a“ dürfen auf Genossenschaftsanteile nur Zinsen ausgezahlt werden, wenn die Genossenschaft einen Bilanzgewinn ausweisen kann. Das ist auch gut so, damit sie nicht aus Spekulationsgründen pleite gehen kann.

In den ersten fünf Jahren nach der Genossenschaftsgründung 2014 konnten wir diese 2 Prozent jedes Jahr an die Genoss*innen auszahlen. In den sobald wir in 2023 voraussichtlich in der Vollvermietung sind, werden wir wieder Gewinne schreiben und die Fördergenossenschaftsanteile zu mind. 2% verzinsen können.

Juchuuu!

 

Gefördert durch die: