LinaMariaTheo
So 25.09.

Sommerfest und Diren Dede-Platz-Einweihung

Am 20. und 21. August haben wir gemeinsam mit den Nachbarinnen und Nachbarn im Helenenviertel endlich wieder das Sommerfest in voller Pracht gefeiert – mit Flohmarkt, zwei Dutzend Bands und Musiker*innen, Swingtanzen, Kurzfilmen, Dokus, Infoständen, Leckereien, Rolli-Parcours und 1000 Dingen mehr.
Ein stiller und berührender Höhepunkt war am Sonntag die Eröffnung des Diren-Dede-Platzes.

Acht Jahre nach der Ermordung von Diren, ein 17-jähriger Jugendlicher aus dem Stadtteil, der in den USA bei einem Schüleraustausch-Jahr erschossen wurde, konnten wir ein Gedenkschild und ein Straßenschild enthüllen.

Direns Schwestern waren dabei, viele Freund*innen und Verwandte, Mitschüler*innen vom Gymnasium Allee und Mitspieler von seinem Fußballverein Teutonia 10. Wir freuen uns, dass es jetzt einen Ort gibt, der an Diren erinnert!

Hier ein paar Bilder vom Samstag – der FoodCoop-Stand, die Stände der Initiative Sternbrücke, Knallt am Dollsten und der Fux-Stand.

Klubzmer spielt auf dem Diren Dede-Platz

Im Innenhof der fux-Kaserne:


Baumann Bergmann Pokinsson

DJ Pult entertained zwischen den Auftritten

Schlimmer Finger…

…bringt die Kids zum Dancen

 

Die Handlung

Die Doku „Immobilienpoker“ in den Fux Lichtspielen

Der Dragslot beschließt den Abend.