csm_fit_23_web_bf13618370
Fr 13.01.

Funk im Trunk

Interdisciplinary Dancemove Option

Posterboy Superspray hat letztens wieder ein paar von seinen Marlboro 200ern geraucht und war spazieren. Wie üblich hatte er ein paar Tage in einer schlecht gelüfteten Spelunke verstreichen lassen (sein Schatten spricht Bände) und es ging ihm dementsprechend gut. Euphorisiert von dem Umstand, dass sein Pegel, der ausgereicht hätte, um das Hamburger Hafenbecken über die Ufer treten zu lassen und den Fischmarkt zu fluten, auch dafür sorgte, dass der Autofokus seiner in Obstler eingelegten, blutunterlaufenen, vom Nikotin gelb angelaufenen Augäpfel die Welt nur so weichgezeichnet und verschwommen wahrnehmen lies, als hätte Gerhard Richter sie gemalt… jedenfalls war er ganz gut drauf und dachte nicht im Entferntesten daran seine Optik mit dem fauligen Zeug, das er im Toilettenkasten der Spelunke gefunden hatte, wieder scharf zu ziehen, als er die Straße überquerte…mit der Betonung auf quer. Da erwischte ihn das Scheinwerferlicht des Lebenshilfe Mobils, das ihm schon eine Weile folgte und ihm war sofort klar, dass diese grazile Momentaufnahme seiner Selbst das neue Plakatmotiv für Funk im Trunk am Freitag, 13.01.23, ab 22.00 mit Razzmatazz, Max Gyver & zwegatmann werden würde. True story. Dance along & drink a short one.

Beginn: 22 Uhr
Mehr Infos: https://frappant.orghttps://frappant.org

Ort: Frappant Kachelraum