Eiffe_HP

Kino ‚EIFFE FOR PRESIDENT‘

ALLE AMPELN AUF GELB
Christian Bau, D 1995, 65 Minuten
Im Mai 1968 ist Peter Ernst Eiffe in Hamburg mit dem Filzstift unterwegs und überzieht Toiletten, Verkehrsschilder, Briefkästen mit seinen Sprüchen: Wahrscheinlich der erste deutsche Graffiti-Tagger. Zwangseingewiesen in die Psychiatrie, gründet er die Partei »Eiffe Brothers«. Weihnachten 1983 verschwindet er und wird später erfroren aufgefunden.
 
Gast: Christian Bau
Mi. 22. Januar 20 Uhr
fux Lichtspiele