Filmabend 1
Do 03.03.

Las Calles del Guasmo

Hamburger Premiere des Filmes „Las calles del Guasmo“ der Genossin Julia Küllmer

Im Guasmo Sur, einem Vorort von Guayaquil/ Ecuador, gehen die Menschen nur durch Straßen, deren AnwohnerInnen sie kennen. So ist das Viertel voller unsichtbarer Grenzen. Der Film LAS CALLES DEL GUASMO setzt sich mit der Gleichzeitigkeit von Gefahr und Geborgenheit auseinander, die das Leben im Viertel prägt. Dokumentarische Aufnahmen vermischen sich mit Szenen eines Musiktheaterstückes. Die Straße ist die Bühne. Unterbrochen wird die Aufführung durch ein starkes Erdbeben. Doch als die Lichter über dem Viertel wieder angehen, geht auch das Stück weiter.

Nach dem Film werden wir ein Gespräch mit der Regisseurin, Julia Küllmer, und der Genossin Alexandra Gramatke haben und nach dem Gespräch legen wir mit der live Musik los. Ah!…Spezialitäten aus Guayaquil und leckere drinks werden wir auch anbieten…

Beginn: 18:00 Uhr

https://fuxundganz.de/

 

Ort: Cantina fux & ganz