Do 16.06.

Stolperstein-Verlegungen in Erinnerung an die Familien Friedmann und Jacobi

Beide Familien waren von der sogenannten „Polenaktion“ betroffen, bei der am 28. Oktober 1938 tausend Hamburger Jüdinnen und Juden nach Polen zwangsabgeschoben wurden.

Ein Sammelpunkt war die Turnhalle der Viktoria-Kaserne.

Zwei fux-Genoss*innen sind Pat*innen für die Verlegung der Stolpersteine, die damit auch an die Nutzung der ehemaligen Reit- und Exerzierhalle der Kaserne als Sammelpunkt für die Zwangsausweisung am 28. Oktober 1938 erinnern wollen.

11 Uhr: Wohlers Allee 62 für Familie Friedmann (mit Gunter Demnig und Ingo Wille)
12.30 Uhr: Bahrenfelder Str. 86 für Familie Jacobi (mit Ingo Wille)

Weitere Informationen unter: https://www.stolpersteine-hamburg.de/

Ort: siehe Text