Silvi Bundschuh

Crowdfunding gestartet: Fuxige Masken

Zuallererst: Ihr seid großartig! Nach zwei Tagen Crowdfunding schon über 2500 Euro gespendet, das hätten wir nicht erwartet. Unsere Idee war: Wir bedanken uns bei Euch mit Prämien aus dem Haus – mit den Sachen, die die Genossinnen und Genossen so herstellen, veranstalten, anbieten. Aber nicht alles auf einmal, sondern alle paar Tage was Neues. Auf diese Weise lernt ihr das Haus und seine Leute kennen – und versteht womöglich besser, warum es sich lohnt, dabei zu helfen, dass unser Betrieb (oder unsere Betriebe) weiter laufen.

Los geht’s! Den Anfang machen drei Modemacherinnen im Haus, die von Anfang Teil unserer Genossenschaft sind – sie fertigen selbst und sind daher auf preiswerte Räume angewiesen.

Alle drei haben jeweils ihre Version einer Corona-Mund-Nasenmaske in Handarbeit produziert: Silvia Bundschuh ist eigentlich Modistin d.h. sie entwirft und schneidert Hüte und Mützen. Ihr Hauptgeschäft ist, logisch, im Winter. Als eine Freundin sie gebeten hat, für ein Hostel Masken zu produzieren, weil die auf dem Markt inzwischen knapp sind, hat sie ein bisschen herumexperimentiert und ein bequemes und schickes Modell entwickelt – in vielen Varianten.

Anne Brüchert, die seit letztem Frühjahr im ehrenamtlichen Vorstand der fux eG mitmischt, ist von Haus aus Schnittdirectrice, d.h. hauptsächlich entwickelt sie Schnitte für Modedesigner*innen – und sie hat mit „Anne und ich“ eine eigene, kleine Modemarke entwickelt: http://anneundich.de/ Auf ihre Masken-Version hat sie ein rotes Fux-X-aufgenäht.

Katrin Rieber alias ein garten macht tolle, besondere Rucksäcke und Hip-Bags sowie funky Damenteile, die Namen wie „Cozmic Cinnamon Crash“ oder „Mystic Lagoon Stripes“ tragen. Ihr Maske begegnet COVID-19 mit Glamour.

Apropos: Unsere Masken sind keine Medizinprodukte die den Hygienevorschriften des RKI entsprechen. Aber eine kleidsame Geste der Höflichkeit in diesen rauen Zeiten.

ACHTUNG! Die Regeln des Crowdfundings sehen vor, dass ihr unsere Dankeschöns erst nach Ablauf der Spendenzeit einlösen könnt. Denen, die eine Mund-Nasenmaske gewählt haben, möchten wir sie allerdings so bald wie möglich zusenden. Wenn ihr also gespendet und eine Maske als Prämie gewählt habt: Schickt uns eine Mail an oeffentlichkeit@fux-eg.org Danke!