Kino Kurznachfeierabend

Böse Überraschungen zum Aschermittwoch

Der jährliche Abgesang auf das närrische Treiben hinterlässt unübersehbare Spuren. Solche Fundsachen werden am heutigen Kurzfilm-Aschermittwoch auf die Leinwand getragen. Die gewohnten Rückschläge erhalten keinen Einzug ins persönliche Bewusstsein, das könnte ein Wackelpudding, oder ein Ausflug ins Einkaufszentrum ermöglichen. Aber wie bekommt man das schlechte Gewissen aus dem Gesicht? Ein schmerzvolles Resümee, eine liebeskranke Kuh, aber auch eine Welle des Hasses könnten dies ändern.

MI, 26. Februar, 20 Uhr
fux Lichtspiele